Surfen am Arbeitsplatz – Wie trennt man da private und dienstliche E-Mails?

Neue Software verschlüsselt private E-Mails ohne zu verschleiern

Für viele Arbeitnehmer hinterlässt die private E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz ein unangenehmes Gefühl. Entweder ist sie ganz verboten, oder es besteht das Risiko, dass der Chef gelegentlich die eigene elektronische Post mitliest – natürlich nur zum Wohle des Unternehmens.

Um so seltsamer ist es, dass eine Lösung wie webFox, von der ich Ihnen berichten möchte, erst jetzt aufkommt. Das 2007 eingeführte System ermöglicht, so der Hersteller, die säuberliche Trennung von privater und dienstlicher Internet- und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz.

Funktionieren soll webFox recht einfach: Über eine Eingabemaske am Bildschirm entscheiden die Mitarbeiter, ob sie Internet oder E-Mail für private oder dienstliche Zwecke nutzen wollen. Loggt sich ein Nutzer über “Privat” ein, befindet er sich in seinem privaten Nutzungsbereich. Hier können die Verbindungsdaten, falls dies gewünscht ist, verschlüsselt gespeichert werden. Alle Daten sind nur in begründeten Ausnahmefällen (z. B. Gefahr im Verzug) nach dem Vier-Augen-Prinzip einsehbar.

Gleichzeitig – damit auch der Chef beruhigt ist – sollen auf dem webFox-Server alle relevanten dienstlichen Daten für statistische Auswertungen zusammengefasst werden können. Die dienstliche Internetnutzung kann das Unternehmen zum Beispiel durch monatliche Stichprobenauswertungen kontrollieren.

Wenn das so klappt, wie es beschrieben wird, klingt es nach einer Lösung, die alle Beteiligten – Management, IT-Verantwortlichen, Betriebsrat und Mitarbeitern – eine erhöhte Rechtssicherheit verschafft. Dienstliche Nutzungen können durch den Arbeitgeber kontrolliert werden. Private Nutzungen werden legitimiert, unterliegen aber weiterhin einem strengen Datenschutz und können nur in begründeten Ausnahmefällen nach dem Vier-Augen-Prinzip eingesehen werden.

Der Anbieter des Systems, die Firma Aurenz, sagt jedenfalls, dass eigene Untersuchungen gezeigt hätten, dass der Einsatz von webFox die Effizienz der Internet- und E-Mail-Nutzung steigert. Auch soll sich durch das legitimierte private Surfen im vereinbarten Rahmen die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter verbessern.

Be Sociable, Share!